AACHEN-ART-COMPANY | KIKI BRAGARD
AACHEN-ART-COMPANY | KIKI BRAGARD 
Besuchen Sie Aachen-ART-Company auf Facebook und Liken Sie die Seite

RAFAEL RAMÍREZ-MARÓ

Foto: Raffael Ramírez-Maró

 

 

 

 

 

 

 

 

DYNAMISCHE WECHSELBEZIEHUNGEN…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rafael Ramírez-Máro wurde in Lima, Peru geboren. Er absolvierte sein Studium der Malerei in Düsseldorf, Köln, Lüttich und Wien. Seit seinem 12. Lebensjahr arbeitet Rafael Ramírez in enger Zusammenarbeit mit seinem Vater Apolo Ramírez unter dessen Künstlernamen Antonio Máro. Die gemeinsamen Bilder werden fortan in vielen Biennalen, Kunstmessen und öffentlichen Gebäuden ausgestellt.

 

In den Bildern, die er unter seinem Zivilnamen Rafael Ramírez erarbeitet, widmet er sich Themen der Literatur und Geschichte, die in einer innigen Verbindung mit der abstrakten Máro-Technik  und figurativen Techniken gemalt sind.

 

Verwendet er die zusammen mit seinem Vater entwickelten abstrakten Máro-Techniken in seinen Bildern (gemalt unter dem Namen Antonio Máro) nicht-narrativ, also quasi "symphonisch", so wird sie in der Verbindung mit seinen figurativen Werken zum narrativen Bestandteil des emotionalen Ausdrucks der Werke. Man kann dies mit der Funktion vergleichen, die die Musik in einer Oper hat: Im narrativen Handlungsverlauf dramatisch, emotional vertiefender und verstärkender Funktion.

 

Für Rafael Ramírez Máro sind also die im oben beschriebenen Sinne "symphonischen" unter dem Namen Antonio Máro gemalten Bilder ein wichtiger Gegenpol und eine wichtige Inspirationsquelle für seine "dramatischen" und "opernhaften" Bilder.

 

In diesen Bildern widmet er sich dem Leiden in Auschwitz, dem Wahnsinn des Menschen in Don Quichotte, der Verzweiflung eines Woyzeck, den menschlichen Abgründen in der "Celestina", dem Tod im Requiem von Mozart, der Dämonie eines Don Juan, sowie der Offenheit und Vertrauenswürdigkeit von Martin Buber.

 

Die Malerei von Rafael Ramírez-Máro lebt von tiefen Empfindungen und deren künstlerischer Darstellung. In seinen Werken offenbart sich das Staunen über die grenzenlosen Möglichkeiten der Kunst, Zeiten und Räume zu überwinden und in Tiefen vorzudringen, die dem oberflächlichen Blick verborgen bleiben, indem er klassische und barocke Mal- und Zeichentechniken mit modernen abstrakten Techniken wechselwirken lässt.


Druckversion Druckversion | Sitemap
©2013-2018 Kiki Bragard, Aachen-ART-Company. Alle Fotos & Texte - sofern nicht anders gekennzeichnet, von Kiki Bragard. Kopieren und Vervielfältigung von Fotos und Texten ist nur mit schriftlicher Genehmigung erlaubt!