AACHEN-ART-COMPANY | KIKI BRAGARD
AACHEN-ART-COMPANY | KIKI BRAGARD 
Besuchen Sie Aachen-ART-Company auf Facebook und Liken Sie die Seite

VIKTOR POPOV

Foto: Viktor Popov

 

 

 

 

 

 

IM GLEICHGEWICHT DER FORMEN…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Viktor Popovs Skulpturen und Bilder haben ihre Wurzeln in der Tradition des Suprematismus und Konstruktivismus. Zugleich lassen sich Einflüsse des Kubismus und des Futurismus ausmachen. Popovs Skulpturen suggerieren Dynamik und Bewegung, sind zugleich aber auch spielerisch und ausgewogen. Mit seiner individuellen Formensprache löst sich Popov von den Traditionen. In Viktor Popovs Skulpturen ist immer auch etwas Malerisches präsent - Eine Poesie in abstrahierender Form.

 

Viktor Popov wurde 1952 in Ost-Kasachstan geboren. 1974-1979 studierte er am Institut für Angewandte Kunst in Lwiw, reiste viel durch die Sowjetunion und arbeitet seither als freischaffender Künstler. Er entwarf Kinderspielplätze und baute „Fabelhafte Städte“. Zu dieser Zeit hatte Popov auch seinen ersten Kontakt mit dem Material Holz.

 

1984 zog Popov nach Leningrad, wo er mit den Künstlern von "The Met Insel“ die eigene Version des Surrealismus erstellt hat. Seit 1991 lebt Viktor Popov in Deutschland. Seit Mitte der 90er Jahre arbeitet er neben Skulpturen auch Stelen aus Holz. Popovs Arbeiten sind gekennzeichnet von Erinnerung an Arbeit mit den Händen, Tischlerarbeiten, Erinnerungsarbeiten sowie kleinen und großen Freiflächen außerhalb eines Spielplatzes.

 

Viktor Popov ist ein Künstler, der die sowjetische Avantgarde des frühen 20. Jahrhunderts für sich entdeckt, sie reflektiert und in die Gegenwart transferiert – mal spielerisch experimentell, dann wieder mit großer Ernsthaftigkeit. Sein Werk ist das eines künstlerischen Dissidenten.

 

Der ideologischen Doktrin des sozialistischen Realismus hat er sich verweigert. Konsequent entwickelte er in den 70er und 80er Jahren – elektrisiert von der Moderne des Westens – seinen eigenen von subversivem Humor getragenen Stil. Im Kontext seiner Wahlheimat gelesen ist Viktor Popovs Kunst die klare Selbstpositionierung eines Emigranten.

 

Popovs Werke befinden sich in vielen nationalen und internationalen Sammlungen und Museen. Seine Arbeiten wurden vielfach in Deutschland und auch international ausgestellt, z.B. in Japan, USA, Italien, Luxemburg, Montenegro, Schweiz, Niederlande und im Staatlich Russischen Museum in St. Petersburg.


Druckversion Druckversion | Sitemap
©2013-2018 Kiki Bragard, Aachen-ART-Company. Alle Fotos & Texte - sofern nicht anders gekennzeichnet, von Kiki Bragard. Kopieren und Vervielfältigung von Fotos und Texten ist nur mit schriftlicher Genehmigung erlaubt!